Lothar Bladt - Fotograf

Lothar Bladt Fotograf

Lothar Bladt (*1944 in Eberbach (Baden) am Neckar)

Lothar absolvierte seine Fotografen-Lehre in Heidelberg. Seine erste Kamera war eine zweiäugige Rolleiflex. Seine erste große Liebe, hatte eine DDR KB-Praktika Spiegelreflex und SW-Dunkelkammer. Zusätzlich erlangte er 1976 eine staatliche Anerkennung als Heilerziehungspfleger. Seit 1978 hat er regelmäßig Fotoausstellungen u.a. die Dia-Ton Schau "Armut der Nichtsesshaften" in Stuttgart, Nürnberg und Bielefeld-Hofgeismar und die Ausstellung "Armut in Stuttgart" bei Wendelin Niedlich.
Es folgten Auftragsarbeiten für den Schulbuch Verlag Klett, Fotogeschichten für das Magazin "Salto" der Deutschen Post und Tierfotogeschichten für das Mickey Maus Magazin.
Seit 2006 arbeitet er als freiberuflicher Fotograf für Ullstein-Bild u.a. mit Fotografien eines Chanukkaleuchters am Brandenburger Tor und "Verständliches und Unverständliches über diese Stadt" als Fotoreihe.
In der Zeit von 2007 bis 2008 arbeitete er im Wintergarten Variete Berlin für Werbung- und Theaterfotografie.

Fotografien:
Lothar Bladt ist für die meisten Fotos auf der Webseite verantwortlich

Künstlerwebseite:
Lothar Bladt - Fotografien