Hintergrund: Die Zauberlounge

Das Auge führt den Menschen in die Welt. Das Ohr führt die Welt in den Menschen. Zauberlounge bedeutet soviel wie Entspannung, sich zurücklehnen und genießen und dabei anspruchsvolle Zauberkunst erleben, Lesungen lauschen und Musik genießen.
Die Zauberlounge wurde 2008 von dem Zauberkünstler Jan Dober "the Jack of Diamonds" ins Leben gerufen.

Sie entstand aus der Idee Zauberkunst vor einem kleinen Publikum auch als Theaterprogramm zu inszinieren. Frei nach dem Motto Kunst ist die Poesie der Sinne werden verschiedene Kunstrichtungen zu einer Kunstform kombiniert. Die Inspiration hierzu stammt von den großen Künstlern längst vergangener Zeiten.

„Die Vergangenheit kann man nicht herzaubern, wohl aber den Zauber der Vergangenheit.“